Schaumburger Wochenblatt
  1. Auch dieses Jahr kein Kirmesvergnügen

    Offizielle Absage des Bückeburger Herbstmarktes

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    BÜCKEBURG (nh). Viele hatten es geahnt, nun steht es offiziell fest: Auch in diesem Jahr kann der Bückeburger Herbstmarkt in der Innenstadt leider erneut nicht stattfinden. Auf Grund der weiterhin vorherrschenden Corona-Situation und der damit geltenden Vorschriften sieht sich die Stadt Bückeburg leider gezwungen, den Herbstmarkt offiziell abzusagen. Die Vorgaben der Niedersächsischen Corona-Verordnung wie beispielsweise die Kontaktdatenerhebung lassen sich bei einer Innenstadtkirmes, bei der auch diverse andere Interessen wie die der Anwohner, Ladenbesitzer und weiterer zu berücksichtigen sind, nicht umsetzen. Da nicht davon auszugehen ist, dass sich die Lage im Spätherbst gebessert hat, ist auch eine erneute Verschärfung der Coronaregeln wie zum Beispiel 3G oder 2G bei allen Veranstaltungen oder Verbote von Veranstaltungen nicht auszuschließen. "Wir hatten gehofft, dass es in diesem Jahr eine Normalisierung der Lage geben würde - dazu ist es leider nicht gekommen. Wir bedauern die Absage des Herbstmarktes sehr und hoffen auf das nächste Jahr", so die Verantwortlichen aus der Stadtverwaltung. Foto:nh

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an