Schaumburger Wochenblatt
  1. Noch eine Premiere heute im Sägewerk

    Apelerner Nachwuchs auf der Bühne

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    APELERN/LAUENAU (al). Nur wenige Stunden nach dem gestrigen Start in eine neue Theatersaison wartet die Laienspielgruppe Apelern am heutigen Sonnabend mit einer weiteren Premiere auf. Das zweite Ensemble hat das Stück "Suche impotenten Mann fürs Leben" einstudiert. Es handelt sich um einen Erfolgsroman der Autorin Gaby Hauptmann.

    Schon seit Jahren eifern die jungen Leute den erfahrenen Akteuren nach. Und sie machen ihre Sache gut, weil sie schon Fortbildungsveranstaltungen besuchten und in den Regisseurinnen Brigitte Hillen und Helma Koller wichtige Ratgeber wissen. Durch eigenes Können sind sie längst aus dem Schatten der Stammspieler herausgetreten. Sie müssen allenfalls mit dem noch verbreiteten Vorurteil kämpfen, "nur" vor Gleichaltrigen zu agieren. Dabei haben sie sich schon lange ein eigenes Publikum erschlossen. Zu Recht, wie der Vorstand der Laienspielgruppe meint: Die Darsteller überzeugen.

    Diesmal stehen die fünf Akteure vor besonderen Herausforderungen. Sie schlüpfen im Wechsel in bis zu drei verschiedene Rollen. Für Brigitte Hillen macht gerade das den Reiz des Stückes aus. Und sie lobt: "Die können das."

    Davon sollten sich auch die Besucher überzeugen. Sie sind zur Premiere am Sonnabend, 10. November, um 15 Uhr im Lauenauer Sägewerk willkommen – und dürfen sich dann auch auf ein Kuchenbuffet freuen. Weitere Aufführungen sind für Sonntag, 11. November, um 19 Uhr, für Sonnabend, 17. November, um 15 Uhr (wiederum mit Kuchenbuffet) und für Sonntag, 18. November, um 19 Uhr geplant. Karten gibt es für fünf Euro im Vorverkauf unter (05043) 96 29 96 oder für sechs Euro an der Tageskasse. Wer zugleich eine Eintrittskarte für die zweite Inszenierung "Zum Teufel mit dem Sex" löst, erhält ein Freigetränk. Foto: al

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an