(Rodenberg) | Schaumburger Wochenblatt

Revierförster Ralph Weidner erläutert die Baumpflanzungen im freigeräumten Rodenberger Stadtforst (Foto: Stadt Rodenberg). (Foto: Stadt Rodenberg)

Rodenberg forstet Stadtwald auf

„Auf den insgesamt drei Teilflächen pflanzen wir jetzt etwa 14.000 neue Bäume,“ berichtete der beauftragte Revierförster Ralph Weidner von den Niedersächsischen Landesforsten. Gemeinsam mit ihm machten sich jetzt Bürgermeister Ralf Sassmann, Bauausschussvorsitzender Dirk Holm-Bertelsen und Stadtdirektor Dr. Thomas Wolf einen eigenen Eindruck von den Forstarbeiten. Wer vom Deisterparkplatz in Rodenberg in den Wald hinaufgeht, sieht weite gerodete Flächen. Auf etwa 5,2 Hektar forstet hier die Stadt Rodenberg ihre eigenen Flächen wieder auf. Aktuell wird das Areal vom Bewuchs wie Sträuchern und Ranken freigeräumt, um wieder aufgeforstet werden zu können.
Damenbasar in RodenbergBürgerbüro geschlossen Rodenberg: Aue kräftig angestiegenGemeindeversammlung St. Jacobi„Herrenrunde”Fahrt zum LandfrauentagSachbeschädigung durch Graffiti in RodenbergPreisskatFeuerwehr löscht PapiercontainerLaser-Musik-Erlebnis und BarockkonzertMögliche BrandstiftungSchießen der Gemeinschaften
north