Schaumburger Wochenblatt
  1. Diskussion nur am Bildschirm

    SPD Lauenau hält Online-Versammlung ab/Zelt gekauft

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    LAUENAU (al). Weil wegen der anhaltenden Pandemie-Beschränkungen eine gewohnte Versammlung nicht möglich war, haben sich die Mitglieder des SPD-Ortsvereins Lauenau zu einer Online-Versammlung verabredet. Diskutiert wurde via Mikrofon und Bildschirm. "Wir hoffen endlich wieder auf eine richtige Versammlung", bedauerte Vorsitzender Mario Kowalik das virtuelle Treffen, zu dem er auch Bürgermeister-Kandidat Heiko Monden und Unterbezirks-Vorstandsmitglied Jan-Philipp Beck begrüßen konnte. Überhaupt sei im vergangenen Jahr eine ganze Reihe von Präsenzveranstaltungen ausgefallen. Von den "unpolitischen" Terminen wurde besonders die Absage des Entenrennens bedauert. Es sollte eigentlich die schon 15. Regatta in der langen Tradition sein. Das Aufstellen einer Bank am Startpunkt an der Aue war nur ein kleiner Ersatz. Auch in diesem Jahr denkt der Ortsverein daran, eine weitere Holzbank der Bevölkerung zu stiften. Außerdem wurde ein vier mal sechs Meter großes Zelt beschafft, das bei künftigen Veranstaltungen als Blickfang und als Wetterschutz dient. Der erste Einsatz ist für den 20. Juni denkbar: beim beliebten "Damenbasar" im Freien. Die Enten sollen auf der Aue am 11. Juli starten. Eigentlich hätte Kowalik noch eine Reihe von Mitgliedern für lange Zugehörigkeit ehren können. Dies soll bei einer dann wieder möglichen Präsenzveranstaltung nachgeholt werden.

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an