Schaumburger Wochenblatt
  1. IGS sucht Unterstützung

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    RODENBERG (jl). An der IGS Rodenberg wurden kürzlich die Abschlussarbeiten geschrieben. Die Schülerinnen und Schüler der unteren Jahrgänge haben den Wechsel zwischen dem Distanzlernen und dem Präsenzunterricht in der Schule gemeistert und die Schulleitung plant intensiv am neuen Schuljahr. "Wir freuen uns, dass die Infektionszahlen im Landkreis nun langsam sinken und wir das neue Schuljahr mit weniger Einschränkungen planen können", so Dorit Könecke, stellvertretende Schulleiterin. Die IGS Rodenberg ist eine teilgebundene Ganztagsschule, von Montag bis Donnerstag gibt es für Schülerinnen und Schüler aller Jahrgänge Angebote, die projektorientiert für ein Schuljahr laufen. "Dafür sind wir auf der Suche nach neuen Projektleiterinnen und Projektleitern", so Andreas Dmitriew, Fachbereichsleiter für den Ganztag. Die Projektleitungen schließen mit der Schule einen Vertrag für ein Schuljahr und begleiten die Kinder und Jugendliche dann für diese Zeit in einem Projekt. Auch Vereine können mit der Schule kooperieren. "Wir hatten schon sehr vielfältige Angebote in den letzten Jahren. Von Kochen und Backen über kreatives Gestalten bis zum Wandern - vieles ist möglich", so Dmitriew. Die Projekte umfassen wöchentlich einen Zeitrahmen von 90 Minuten, immer von 14 Uhr bis 15.30 Uhr. Nähere Informationen zur Leitung eines Projektes gibt es in der Schule telefonisch unter 05723/94620.

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an