Schaumburger Wochenblatt
  1. Ein neues Zuhause wird gesucht

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    BAD NENNDORF (jl). Gute Nachrichten für die vor mehr als zwei Monaten im Auetal sichergestellten Hundewelpen: Der Landkreis hat sie zur Vermittlung freigegeben. Die insgesamt zehn Zwergspitze und zwei Französischen Bulldoggen sollten in die Niederlande transportiert werden, das Auto hatte jedoch eine Panne (das SW berichtete). Passanten fiel der schlechte Zustand der Tiere auf, sie schlugen Alarm. Amtstierarzt Ulf Güber stellte bei den Hundejungen ein Alter von gerade einmal sechs statt der angegebenen 15 Wochen fest. Wegen der Verwahrlosung und des fehlenden Tollwut-Schutzes wurden sie beschlagnahmt. Sechs von ihnen landeten in der Bad Nenndorfer Tierauffangstation, die anderen bei den Stadthäger Kollegen, wo sie liebevoll aufgepäppelt wurden. Jetzt sind die munteren Vierbeiner vollständig geimpft und bereit für den Umzug in ein neues Zuhause, wie die Vorsitzende des Tierschutzes Rodenberg/ Bad Nenndorf Jutta Schneider mitteilt. Geöffnet ist die Tierauffangstation freitags und sonntags von 15.30 bis 17 Uhr sowie nach Vereinbarung (Telefon 05723/82902). Foto: jl/Archi

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an