Schaumburger Wochenblatt
  1. WBG-Schüler unterstützen Kinderhospiz läuferisch

    Einnahmen von über 2.600 Euro aus Sponsorenlauf übergeben

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    STADTHAGEN/LANDKREIS (bb). Die Mitglieder der Schülervertretung des Wilhelm-Busch-Gymnasiums Stadthagen (WBG) haben gemeinsam mit Direktor Holger Wirtz eine Spende über rund 2.600 Euro an Wolfgang Schmitz vom "Kinder- und Jugendhospiz Löwenherz" in Syke übergeben. Das Geld stammt aus einem Sponsorenlauf, bei dem die Jahrgänge fünf bis zehn des WBG starteten. Die Unter- und Mittelstufenschüler spulten fleißig Runden auf dem Sportplatz ab, um auf diese Summe zu kommen. Jeder hatte sich für den Lauf einen Sponsoren gesucht, etwa einen Betrieb oder die Eltern, welche für jeden Durchlauf einen bestimmten Geldbetrag für den guten Zweck gaben. Bis zu 20 Runden hätten einige Starter erreicht, wie die Schülervertreter erklärten.

    Rund zwei Millionen Euro seien jährlich für den Unterhalt des Kinderhospizes in Syke nötig, das seit rund drei Jahren auch Plätze für Jugendliche und junge Erwachsene bereithält, wie der ehrenamtliche Mitarbeiter Wolfgang Schmitz berichtete. Schmitz dankte für eine "wirklich stolze Summe", welche die Schülerschaft des WBG an das Hospiz übergebe. Direktor Holger Wirtz wies darauf hin, dass das WBG seit vielen Jahren immer wieder Aktionen vom Sommerfest bis zum Basar organisiere, um die Einrichtung zu unterstützen. Foto: bb

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an