Schaumburger Wochenblatt
  1. Sonne strahlt für die Gäste

    Austauschschüler des WBG im Rathaus empfangen

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    STADTHAGEN (bb). 16 Mädchen und Jungen aus der spanischen Extremadura haben bei ihrem Besuch Stadthagen bei sommerlichen Temperaturen erleben dürfen. Im Rahmen eines Schüleraustausches des Wilhelm-Busch-Gymnasiums (WBG) verbringen sie acht Tage bei Familien im Schaumburger Land und lernen bei Ausflügen darüber hinaus Ziele wie Berlin, Bremen und Hameln kennen. Er habe es gerade noch überprüft, derzeit seien die Temperaturen in Stadthagen höher als in Spanien, erklärte Bürgermeister Oliver Theiß, beim offiziellen Empfang der Gäste und ihrer deutschen Austauschpartner vom WBG im Rathaus. Zum elften Mal reisten Schüler des "ISEO Gabriel Garcia Marquez" aus dem Ort Tiétar im Rahmen des Austausches mit dem WBG nach Schaumburg. Am Vortag angekommen, lernten sie zunächst das WBG-Gebäude kennen und erhielten einige Eindrücke von Unterrichtsstunden. Anschließend ging es zur Tour durch die Stadt und zum Besuch ins Rathaus. Es sind jeweils Schüler des achten Jahrgangs aus den Schulen in Tiétar und Stadthagen, die beim Austausch die jeweilige Partnerregion kennenlernen. Im Frühherbst fahren die Mädchen und Jungen des WBG zum Gegenbesuch in die Extremadura. Die Verständigung erfolge vor allem auf Spanisch und Englisch, wie Katja Schaub, eine der das Projekt betreuenden Lehrerinnen des WBG erklärte. Die Austauschschüler aus Stadthagen lernen Spanisch, ihre Partner aus Tiétar Englisch. Gerade auch der Aufenthalt in den Familien sei eine wichtige Erfahrung für die jungen Leute, wie Bürgermeister Oliver Theiß festhielt.Foto: bb

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an