Schaumburger Wochenblatt
  1. Ein packender Pferdesport

    Ross und Reiter jagen über Hindernisse

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    STADTHAGEN/LANDKREIS (bb). Zu einer Veranstaltung, die nicht nur Reitsportfreunde fesseln dürfte, lädt die "National Barrel Horse Association Nord" am kommenden Wochenende auf dem Gelände des Reit-, Zucht- und Fahrvereins Stadthagen. Bei einem Speed-Rodeo-Turnier werden Ross und Reiter im Westernstil durch verschiedene Parcours flitzen. Auf packende Wettkämpfe bei denen die Pferde und ihre Reiter Geschwindigkeit, Wendigkeit und Geschick demonstrieren, dürfen sich die Besucher des "Speed Rodeo Turniers" am Sonnabend, dem 14. Juli und am Sonntag, dem 15. Juli, in der Stadthäger Schachtstraße freuen. Besondere Höhepunkte dürfte dabei das "Maja-Race-Turnier" ebenso wie das "Barrel Jump Race" am Sonnabend setzen. Das Maja-Race beginnt um 14 Uhr und hier haben die Teams aus Pferd und Mensch jeweils in engem Zusammenspiel einen Parcours mit einer Reihe verschiedener Aufgaben zu bewältigen. Angelehnt sind diese an die ursprüngliche Arbeit der Cowboys, die auf ihren Pferden die riesigen Rinderherden in den USA begleiten und überwachen. Ein Tor ist beispielssweise vom Pferderücken aus zu öffnen, zu durchreiten und wieder zu schließen - eine Aufgabes, die die Cowboys in ihrer alltäglichen Arbeit täglich zu bewältigen haben. Ein Flattervorhang muss durchquert werden, hier geht es um das gute Zusammenspiel von Reiter und Pferd, welches diesem ganz und gar vertrauen muss. Ein Slalom ist zu absolvieren ebenso eine (hölzerne) Kuh mit dem Lasso zu "fangen" und ähnliches mehr. Hier geht es um Geschick und Schnelligkeikt. Fehler kosten jeweils Strafpunkte. Hinzu kommt anschließend erstmals ein sogenanntes "Barrel-Jump-Race". Dabei müssen drei Tonnen möglichst schnell umritten werden, dazu sind kleine Hindernisse auf den Strecken zwischen den Tonnen zu überspringen. Eine echte Herausforderung für Mensch und Tier, die nur bei perfekter Zusammenarbeit zu bewältigen sind. Weiter geht es am Sonntag, dem 15. Juli, mit dem NordCup-Turnier in dem die Klassen Kids, Amateur und Open ab 11 Uhr loslegen. Hier werden die Disziplinen Barrel Race, Pole Bending, Flag Race, Keyhole Race und Stake Race zu sehen sein. Es gilt dabei ebenfalls verschiedene Parcours möglichst fehlerfrei zu bewältigen. Fässer zu umkreisen, Fahnen umzustecken und ähnliches. Neben Einsteigern und jungen Pferdesportler treten auch hier Könner an, die mit ihren Künsten beeindrucken. Spannung und Freude am engen Zusammenspiel vom Pferd und Reiter bieten alle Wettkämpfe, hinzu kommt eine besondere Atmosphäre bei dem von seiner us-amerikanischen Herkunft geprägten Sport. Ein abwechslungsreicher Tag für die ganze Familie. Der Eintritt ist frei.Foto: archiv bb

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an