Schaumburger Wochenblatt
  1. Zusammenstoß mit Personenschaden auf L443

    Mustang-Fahrer gerät nach Bremsmanöver ins Schleudern / Vier Personen leicht verletzt

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    AUETAL (mk). Am Dientag, dem 23. Juli, kam es im Auetaler Ortsteil Rehren auf der L443 zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Ein mit vier Personen besetzter Pkw Seat Altea befuhr die L 443 aus Altenhagen kommend in Fahrtrichtung Rehren. Dieses Fahrzeug überholte einen in gleicher Richtung fahrenden Radfahrer. Vor dem Rad scherte die Fahrzeugführerin (30) wieder ein. Ein entgegenkommendes Fahrzeug, VW Polo, bemerkte den Überholvorgang und der Fahrzeugführer trat leicht auf die Bremse. Der nachfolgende Fahrer eines Ford Mustang (32 Jahre) sah die Bremslichter des vor ihm fahrenden Pkw, bremste stark ab und geriet ins Schleudern. Er kam zunächst nach rechts ab in den Grünstreifen, driftete dann nach links auf die Fahrbahn und kollidierte mit dem entgegenkommenden Seat Altea. Der Mustang wurde bei dem Unfall im kompletten Frontbereich stark beschädigt, der Motorblock riss aus der Halterung heraus. Der Seat wurde im linken Frontbereich stark deformiert. Der Fahrer des Mustang verletzte sich leicht, ebenso die Fahrzeugführerin des Seat sowie die beiden Mitfahrerinnen (11 und 9 Jahre) auf dem Rücksitz. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden und es traten Betriebsstoffe aus. Es entstand ein Schaden von geschätzt 9.000 Euro. Foto: privat

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an