Schaumburger Wochenblatt
  1. Fackelkette soll Trassenverlauf zeigen

    BIPAB65 plant Aktion für den 5. Juni / Vernetzung

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    SAMTGEMEINDE NIENSTÄDT (bb). Die Bürgerinitiative (BI) BIPAB65 plant eine weitere öffentlichkeitswirksame Aktion, um ihren Protest gegen den Bau einer Umgehung der Bundesstraße im Raum Nienstädt auszudrücken. Am 5. Juni wollen die Unterstützer der BI die geplante Trassenführung mit einer Fackelkette sichtbar machen. "Wir werden an diesem Tag ein Zeichen setzen gegen den Bau der neuen Straße, die vor Jahrzehnten geplant wurde und noch fast zwölf Jahre Plan- und Bauzeit vor sich hat", wie es in einer Pressemitteilung der BI zu dem Aktionstag heißt. BIPAB65 habe sich in der vergangenen Zeit mit vielen anderen Bürgerinitiativen in Deutschland vernetzt, die sich ebenfalls gegen Straßenneubau- oder Ausbauprojekte wenden würden. In diesem Rahmen werde sich die BI an einem bundesweiten Aktionswochenende vom 4. bis 6. Juni beteiligten. Dazu würden am 5. Juni entlang der Trasse der geplanten Umgehungsstraße in Nienstädt die Unterstützer positioniert, so dass die Trasse durch Fackeln sichtbar gemacht werde. Die Veranstaltung werde um 16 Uhr beginnen. Es gebe drei Treffpunkte, wo Getränke und Fackeln ausgegeben würden und von wo aus die Unterstützer entlang der Trasse Position beziehen würden. Treffpunkte seien: Zwischen Sülbeck und Südhorsten, Kreuzung Im Oberdorf und Feldweg nähe Regenrückhaltebecken. Nienstädt, Kreuzung Kreisstraße/Bahnhofstraße auf dem Feldweg. Am Bruchwald, Kreuzung Stockfeldstraße und Feldweg, direkt am Wald. Sind alle Helfer positioniert, sollen um 16.30 die Fackeln gleichzeitig angezündet und die Veranstaltung mit Fotos und Videos dokumentiert werden, heißt es im Schreiben der BI. Im Anschluss daran wird es ab 18 Uhr eine Abschlusskundgebung auf dem Hof Gottschalk im Freien geben. Die gesamte Veranstaltung sei unter Einhaltung der Corona-Regeln organisiert. Foto: archiv bb

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an