Schaumburger Wochenblatt
  1. Exzellenter Musiker bringt Giganten auf die Bühne

    Pee Wee Ellis Funk Assembly tritt an diesem Sonnabend um 21 Uhr im Jazz Club Minden auf

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    LANDKREIS (jb). Eine hochexplosive Mischung aus Blues, Soul, Jazz und Funk rührt der charismatische amerikanische Ausnahmesaxofonist Pee Wee Ellis an. Er gilt als maßgeblicher Sound-Architekt von James Brown und hat die musikalische Funk-Revolution in den 60er-Jahren mit angezettelt. Viele sehen in ihm den Erfinder des Funk. Mit Klassikern wie "Say it Loud (I´m Black and Proud)" und "Cold Sweat" wurde er in den 1960er-Jahren berühmt. Später arbeitete er mit Van Morrison, Maceo Parker und Fred Wesley. Heute zählt "Dr. Funk" zu den letzten Giganten seiner Ära. Funky Jazz und Jazzy Funk - es gibt kaum jemanden, der die beiden Stile besser vereinen kann, als der Meister selbst und dazu bringt er exzellente Musiker mit auf die Bühne. Das Konzert findet am Sonnabend, 8. Dezember, um 21 Uhr im Jazz Club Minden, Königswall 97, statt. Karten können beim express- Ticketservice, Obermarktstr. 26 - 30 unter 0571/ 882 77 und an allen CTS/Eventim-Vorverkaufsstellen erworben werden. Kartenreservierungen für die Abendkasse unter 0571/ 26666 oder unter www.jazz-minden.de. Foto: privat

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an