Schaumburger Wochenblatt
  1. Geballte Frauen-Power im Landkreis

    Volles Programm rund um den internationalen Weltfrauentag / Die Stereotypen bei der Berufswahl aufbrechen

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    STADTHAGEN (tr). Am 8. März ist es wieder so weit: Die Frau steht einen Tag lang im Mittelpunkt des Geschehens. Anlass dafür ist der internationale Frauentag. Im Zuge dessen hat der Arbeitskreis der Gleichstellungsbeauftragten im Landkreis Schaumburg einen Programmflyer erstellt. Am 20. Februar steht die Veranstaltung "Gleichstellung sichtbar machen - CEDAW in Niedersachen" mit dem Schwerpunkt "Vereinbarkeit von Pflege und Beruf" auf dem Plan. Hierbei soll es voranging um die Thematik gehen, warum Frauen häufiger pflegen als Männer. Es referiert Senta Marienfeld. Der Landkreis Schaumburg ist in der CEDAW eine von fünf Modellregionen. Des Weiteren schließen sich bis zum 27. März zahlreiche Aktionen und Veranstaltungen an, die sich mit der Gleichstellung der Frau und der Vernetzung von Frauen untereinander beschäftigt. Darunter fällt unter anderem das Internationale Frauenfrühstück am 12. März, der Workshop "Frau und Arbeit - ein Workshop für Migrantinnen" am 13. März und auch das Literaturseminar für Frauen der VHS Schaumburg am 20. und 21. März. Am 26. März wird der Zukunftstag im Landkreis Schaumburg stattfinden, wo Mädchen die Gelegenheit haben, in einen "Männer"-Beruf hineinzuschnuppern. Ziel des Zukunftstages ist es, dass die Stereotypen der Berufswahl gebrochen werden und Mädchen wie auch Jungen einen Einblick in Jobs bekommen können, die "typisch weiblich" oder "typisch männlich" sind - beispielsweise Pflegeberufe, in denen mehr Frauen Arbeiten, oder IT-Jobs, in denen mehr Männer beschäftigt sind. Foto: tr

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an