Schaumburger Wochenblatt
  1. Abenteuer im Wald

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    LANDKREIS (mk). Spuren lesen, Tierstimmen lauschen, den Wald erkunden, Holz hacken und Feuer entfachen. Diese Aktionen konnten Schüler und Schülerinnen im Rahmen des Projektes "LernRäume - Abenteuer im Wald" in den Osterferien ausüben. Unter strengen Corona-Auflagen führte die VHS Schaumburg gemeinsam mit der IGS Schaumburg und der Wildnisschule Schaumburg die Wildnistage im Waldgebiet auf dem Bückeberg und dem nahegelegenen JBF-Centrum durch. Zwanzig Jungen und Mädchen des sechsten und siebten Jahrgangs wurden zu einem neuen Blick auf die Natur und die Abläufe im Wald ermutigt. Die Erfahrungen der beiden Projekttage stärkten die Selbstwirksamkeit und Selbstverantwortung der Teilnehmenden. Trotz des kalten und ungemütlichen Wetters herrschte eine gute Stimmung. Die elfjährige Tanita freute sich, im Wald und vor allem mit mehreren Gleichaltrigen zusammen sein zu können. Levent, ebenfalls 11 Jahre, fand es besonders interessant, Holz zu sammeln und zu hacken. Da es klar abgesprochene Regeln gab, die überwacht und eingehalten wurden, konnte z. B. gefahrlos das Holz zerkleinert und Feuer entfacht werden.

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an