Schaumburger Wochenblatt
  1. Zeitreise in die 50er Jahre

    Neues GOP-Programm verspricht Lachmuskelattacke / GOP-Kochkurs

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    BAD OEYNHAUSEN (ste). "Noch‘n Gedicht - eine Legende kehrt zurück" heißt das neue Programm im GOP Variete-Theater. Vom 30. April bis 29. Juni geht es im GOP im Kaiserpalais Bad Oeynhausen mit dem Bauchredner, Komiker und Conferencier Kay Scheffel auf eine Zeitreise in die 50er Jahre. Der begnadete Entertainer führt zwei Stunden durch die nostalgische Show, die eine respektvolle Verneigung vor dem "Urvater" aller Comedians Heinz Erhardt ist. Nicht nur die Ähnlichkeit ist verblüffend, auch Scheffels Charme ist nahezu identisch mit dem seines Vorbildes und seine Show ein genialer Angriff auf die Lachmuskulatur. Mit seiner Begnadung als Bauchredner lässt Kay Scheffel die Puppen tanzen und singen.

    Christiane König fasziniert mit ihrer Performance am Vertikalseil.

    Acht ausgezeichnete internationale Artisten begeistern zudem nicht nur mit ihrem artistischen Können, sondern beeindrucken auch mit schauspielerischen Talenten. Der amerikanische Clown Adam Kuchler durchkreuzt immer wieder das Geschehen und heckt die verrücktesten Dinge aus. Er jongliert mit allem, was ihm in die Hände fällt und unterhält das Publikum mit seinem komödiantischen Talent bis zur letzten Minute. Schon fast vergessen war die in den 20er Jahren noch weit verbreitete Kraftjonglage. "Herr Loose", alias Tom Breck, bringt diese schwere Kunst zurück. Mit beeindruckender Leichtigkeit lässt er bis zu 20 Kilogramm schwere Stahlkugeln tanzen. Mit den Brüdern Okttay und Telman Novrusov betreten zwei komische Kellner die Bühne, die wie rein zufällig ihre exentrisch-humorvolle Partnerakrobatik zeigen. Als Sekretärin des "Varietédirektors" Scheffel offenbart Christiane König ihre Talente. Mit ihrer außergewöhnlichen Darbietung am Vertikalseil zaubert sie traumhafte Bilder in einer energiegeladenen Performance. Mit modernem Stepptanz und kraftvoller Handstandakrobatik zeigen Pat Bradford & Kate ihre sensationelle Show. Regie führte Detlef Winterberg.

    Aber nicht nur Varieté wird im Kaiserpalais geboten. Am Donnerstag, 15. Mai, steht das "königliche Gemüse", der Spargel, im Mittelpunkt. Im GOP Spargel-Kochkurs lernen die Teilnehmer unter fachmännischer Anleitung von GOP Küchenchef Rüdiger Bieber, der sich bereits mit Sarah Wiener und Stefan Marquard die Herdplatten geteilt hat, die besten Tipps und Kniffe der perfekten Spargelküche. Von der Zubereitung der vier köstlichen Gänge bis zum krönenden Abschluss-Menü sind die Gäste hautnah dabei! So wird das Kochen zum kommunikativen und genussreichen Erlebnis. Der Kurs kostet 65 Euro pro Person inklusive Prosecco-Empfang, Kochkurs an der Kochinsel in der Brasserie, anschließendem Menü und GOP Schürze. Anmeldungen werden unter 05731/744845 oder per Fax an 05731/744848 entgegengenommen.

    Das Kinder-Feiertags-Special findet am Pfingstmontag, 12. Mai, Fronleichnam, 22. Mai, und am 23. Mai statt. An diesen Terminen hat je ein Kind bis 14 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen freien Eintritt zur GOP Show. Das Kaiserpalais wird 100 Jahre alt. Am 11. Juni 1908 ist das Kaiserpalais im Herzen des Kurparks von Bad Oeynhausen feierlich eröffnet worden. Seitdem hat das Haus eine wechselvolle Geschichte erlebt. Mit einem Tag der offenen Tür, einer Ausstellung und zahlreichen Aktionen wird der 100. Geburtstag des schönen altehrwürdigen Hauses gefeiert.

    Weitere Informationen rund um‘s GOP Variete-Theater Kaiserpalais Bad Oeynhausen gibt es vor Ort im Kurgarten 8, telefonisch unter 05731/74480 sowie unter www.variete.de. Foto: privat

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an