Schaumburger Wochenblatt
  1. Perspektive für die Innenstädte

    Obernkirchen und Eilsen in Sofortprogramm des Bundes aufgenommen

    Dieser Eintrag wird bereitgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    OBERNKIRCHEN (nh). Die Stadt Obernkirchen und die Samtgemeinde Eilsen haben sich erfolgreich um die Aufnahme in das Sofortprogramm des Landes Niedersachsen "Perspektive Innenstadt!" beworben. Mit Bescheid vom 07. September hat das Niedersächsische Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung mitgeteilt, dass damit für beide Kommunen zusammen ein Budget von 345.000 Euro reserviert worden ist. Die Gelder des Sofortprogramms werden unter den beiden Kommunen je zur Hälfte aufgeteilt. Damit stehen der Stadt erste Mittel von 172.500 Euro zur Verfügung. Die Bewilligung einzelner Projekte erfolgt über die N-Bank. Städtische Antrage können dort von Mitte Oktober 2021 bis Ende Juni 2022 eingereicht werden. Die Stadt Obernkirchen wird sich in den nächsten Tagen um zusätzliche Fördergelder des Bundes aus dem Programm "Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren" bemühen. Ein entsprechender Antrag ist in der finalen Abstimmung in der Verwaltung. Mittels dieses Programms sollen weitere 200.000 Euro für die Belebung der Obernkirchener Innenstadt eingeworben werden.

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an