(Lindhorst) | Schaumburger Wochenblatt

Verbandsvorsteher Jörn Wedemeier begrüßt den neuen Geschäftsführer des Wasserverbandes Nordschaumburg Andreas Janning. (Foto: bb)

„Geradezu die Idealbesetzung“

Der Wasserverband Nordschaumburg hat seinen neuen Geschäftsführer vorgestellt. Mit dem 46-jährige Andreas Janning aus Soest tritt eine Kraft den Posten an, die als Straßenbaumeister und Wirtschaftswissenschaftler über einen breitgefächerten fachlichen Hintergrund verfügt.
Noch muss in Lindhorst mit Papiervorlagen gearbeitet werden. Svenja Edler mit den Plankorridoren der Stromtrassen. (Foto: ab)

2023 war ein ganz wesentliches Jahr!

„Im vergangenen Jahr hatte die Samtgemeinde Lindhorst drei Gutachten auf den Weg gebracht, deren Ergebnisse zum Jahresende vorlagen. „Aus den verschiedenen Ergebnissen zu den Untersuchungen und Gutachten resultieren die Aufgaben und Ziele für das Jahr 2024,“ schilderte die Samtgemeindebürgermeisterin die Situation ihrer Kommune im Gespräch mit dem Schaumburger Wochenblatt. Ganz wesentlich wird sich das Gutachten der Planungsgesellschaft Hildesheim (PGH) zum Hallen- und Freibad „Solabali“ auf den Haushalt des neuen Jahres auswirken. Die Kosten für das Gutachten beliefen sich auf circa 24.500 Euro. Im September 2023 wurde das Ergebnis dem Fachausschuss, dem Samtgemeindeausschuss sowie dem Rat vorgestellt. Für die Sanierung allein des Freibades inclusive der Nebenanlagen werden demnach 4,98 Millionen Euro veranschlagt. Dabei bleibt die Halle zunächst unberücksichtigt.
Junghundekurs startetZeugenaufruf nach Diebstahl im Aldi-MarktVersammlung der SiedlerTreffen zum GesprächsabendFastenessenZeugenaufruf nach UnfallfluchtTreffenAnmeldung KindergartenVersammlung der FeuerwehrAWO Senioren treffen sichAWO Senioren feiernUmfangreiches Kinderprogramm
north