Schaumburger Wochenblatt
  1. Mister "40.000 Kilometer"

    Hartmut von Damaros ist einmal um die ganze Welt gepaddelt / Auszeichnung

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    RINTELN (ste). Hartmut von Damaros ist 75 Jahre jung und unter den Paddlern des Rintelner Kanu-Club ein echtes Urgestein. Doch das allein reicht nicht, um sich in die Geschichte des Traditionsclubs einzuschreiben. Doch Hartmut von Damaros ist auch der Rekordhalter in Sachen Paddelkilometer. Fleißige Rechner haben ermittelt, dass er bereits 40.000 Kilometer auf der Paddeluhr hat und das wurde jetzt von seinen Clubkameraden zusammen mit dem Jubilar ausgiebig gefeiert. Eine stattliche Scharr von Gratulanten stand am Anleger am Bootshaus bereit, um ihn mit viel Beifall bei der Ankunft des Donnerstag-Abend-Paddeln in Empfang zu nehmen. Oliver von Damaros, der Sohn des Jubilars, stellte einige Eckdaten seines Vaters zusammen: Geboren wurde Hartmut von Damaros am 8. September 1943 in Danzig und ist Mitglied im Rintelner Kanu Club seit April 1962. Er ist damit seit Jahren der älteste aktive Kanute des RKC und paddelt fast ohne Unterbrechung seit 1962 auf Flüssen und Seen in Deutschland und Europa. Seit Jahrzehnten ist er regelmäßiger Teilnehmer der Weserberglandrallye, der Wesermarathonfahrt, der Potsdamer Schlösserfahrt, der Rintelner Eisfahrt oder der Saarrallye. Höhepunkte seiner sportlichen Laufbahn waren unter anderem die Teilnahme an der letzten Werra-Grenzlandrallye an der Innerdeutschen Grenze 1990 oder die "Goldene Blätter-Fahrt" in Polen. In seinen Fahrtenbücher hat er jeden Kilometer schriftlich festgehalten. Seinen 40.000sten Kilometer legte er jetzt während der Feierabendfahrt auf der Weser zwischen Fuhlen und Rinteln zurück. Dafür benutzt er seinen im RKC 1964 selbstgebauten Kajak, Model Klepper R3. Diese großartige Leistung, die vor ihm erst zwei Paddler im RKC erreicht haben, würdigen und feiern die RKC Mitglieder bei seiner Ankunft am Bootshaus. Am Saisonende wird er dafür vom Deutschen Kanu Verband mit dem Globusabzeichen ausgezeichnet. Foto: ste/privat

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an