Schaumburger Wochenblatt
  1. Konzert am Sonntag

    Volkslieder, Klangwelten und Soundexperimente

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    Das siebenköpfige Bläserensemble Federspiel aus dem Salzkammergut gehört zu den Pionieren der neuen österreichischen Musikszene. In ihren akustischen Berg- und Tallandschaften verweben sie Anklänge aus anderen Musikkulturen mit dem Repertoire des Alpenlandes. Ihre zeitgenössischen Stücke atmen Neues, blicken in die Zukunft und verneigen sich ebenso ehrfürchtig vor Vergangenheit und Traditionen zwischen der Wachau und den heimischen Bergketten. Bei ihrem Auftritt am Sonntag, den 15. Mai um 17 Uhr in Schloss Landestrost präsentieren die Musiker ihr brandneues Programm "Albedo". Die Albedo ist das Maß für das Rückstrahlvermögen von nicht selbst leuchtenden Oberflächen. Mühelos bewegt sich der gemischte Bläsersatz zwischen Dramatik und Ruhe, zwischen Humor und Konzentration, zwischen alten Volksliedern, fantastischen Klangwelten und virtuosen Soundexperimenten. Der Eintritt kostet 24 Euro, ermäßigt 18 Euro. Eintrittskarten sind bei den bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet unter www.reservix.de erhältlich.

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an