Schaumburger Wochenblatt
  1. Letzte freie Plätze bei Krimi-Dinner

    Neuer spannender Theaterspaß im Lauenauer Felsenkeller

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    APELERN/LAUENAU (al). Zum sechsten Mal ist im Lauenauer Brauereigasthof "Felsenkeller" von Mord und Totschlag die Rede. Gastronomie und Apelerns Laienspieler haben sich zu einem neuen Krimidinner verabredet. Bei den sechs Aufführungen gibt es nur noch wenige freie Plätze. "Mordsliebe im Wildschweinmantel" heißt die Kriminalposse, die sich die vier Apelerner Autoren Hermann Doebel, Annette Gehrmann, Jens-Peter Hirt und Evelyn Möller ausgedacht haben. Das Quartett ist bekannt für seinen Ideenreichtum. Denn auch die bisherigen lokalen Krimis stammen aus ihrer Feder. Inzwischen haben unter strengster Geheimhaltung die Proben begonnen. Denn wieder ist das Publikum gefordert, zwischen Vorspeise, Hauptgang und Dessert den möglichen Täter zu erraten. Die Karte für Menü und Aufführung kostet 54 Euro und ist nur direkt im "Felsenkeller" erhältlich. Freie Plätze gibt es noch bei der Premiere am Freitag, 21. Februar, sowie bei einigen der fünf folgenden Termine. Die meisten Veranstaltungen sind jedoch bereits ausverkauft. Beginn ist jeweils um 19 Uhr. Foto: al

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an