Schaumburger Wochenblatt
  1. Von Bewegung, Werten und Integration

    Eine Kooperation zwischen Rintelner Sportvereinen gewinnt den "Stern des Sports" der Volksbank in Schaumburg

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    LANDKREIS (tr). Ein Gemeinschaftsprojekt von TSV Krankenhagen und VT Rinteln ist mit dem diesjährigen Stern des Sports in Bronze ausgezeichnet worden. Christel Struckmann, die stellvertretende Vorsitzende des TSV, nahm die Auszeichnung für "Kinder, bewegt euch!" in der Bückeburger Geschäftsstelle der Volksbank in Schaumburg entgegen. Damit verbunden ist ein Preisgeld in Höhe von 1500 Euro. Das ausgezeichnete Projekt startete im vergangenen Jahr und richtet sich besonders an Ganztagseinrichtungen von Kindertagesstätten und Schulen. Die Vereine leisten angesichts schwindender Freizeit Unterstützung bei der motorischen und sportlichen Entwicklung, binden Kinder in das gesellschaftliche Leben ein und fördern Chancengleichheit - mit einem besonderen Augenmerk auf Kindern mit Entwicklungsstörungen. Neben der Kooperation der Rintelner Sportvereine wurden im Rahmen der Preisverleihung die Projekte der beiden weiteren Bewerber hervorgehoben: Zum einen war das der VfL Bückeburg mit seinem "Fußball für Jedermann", welcher sowohl Jugendförderung als auch Flüchtlingsbetreuung umfasst. Jugendliche aus derzeit mehr als zwölf Nationen haben dabei die Möglichkeit, regelmäßig frei am Training teilzunehmen - und Akzeptanz, Beliebtheit wie auch die Teilnehmerzahl wachsen stetig. Mittlerweile ist sogar eine eigene Mannschaft angedacht. Die Liste komplettierte die Boxstaffel Obernkirchen mit ihrem Projekt "Jugendarbeit und Integration im Breiten- und Leistungssport Amateurboxen". Damit will das Team Jugendliche an den Sport heranführen und gleichzeitig Werte wie Teamgeist und Zusammenhalt vermitteln. Beide Vereine erhielten als Würdigung ihres Engagements eine finanzielle Unterstützung von jeweils 500 Euro. "Alle drei Projekte tragen immens etwas dazu bei, Kinder zu erreichen und Integration zu fördern", sagte Nils Vogt von der Volksbank in Schaumburg, der die Preise verlieh. "Darum hatte unsere Jury eine schwere Entscheidung zu treffen." Auch Hagen Rank, Geschäftsführer des Kreissportbunds Schaumburg, dankte den Vereinen, den Trainern und den Eltern für ihr Engagement. "Jedes der Projekte hat etwas Besonderes - aber sie alle haben gemeinsam, dass sie Werte vermitteln und den Nachwuchs zum Sporttreiben bringen", sagte er. Für die Verantwortlichen des Siegersprojekts aus Krankenhagen und Rinteln geht es nun zunächst nach Hannover zur Verleihung der Sterne des Sports in Silber. Sollten sie sich auch dort gegen die Mitbewerber durchsetzen, steht im Januar des kommenden Jahres die Preisverleihung der goldenen Sterne in Berlin an. Foto: tr

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an