• Rinteln

"Ein Blick von außen tut gut und schützt"

14.11.2018 | Schaumburger Wochenblatt

Landessuperintendentin Dr. Petra Bahr besucht Kirchenkreis / 510.000 Kirchenmitglieder

Wer malte "8 Asch" an das Amtsgericht

14.11.2018 | Schaumburger Wochenblatt

Forderung nach Absetzung kommt vom Vorstand

14.11.2018 | Schaumburger Wochenblatt

Landessuperintendentin Dr. Petra Bahr nimmt Unterschriftenlisten entgegen / Spaltung von Gemeinde und Vorstand RINTELN/KRANKENHAGEN (ste). So richtig "...auf sich sitzen lassen" will man in Krankenhagen die Entscheidung der Abberufung von Pfarrstellenverwalter in Ausbildung Tobias Roggenkamp nicht. Dennis Laske, Sascha Vogt und Matthias Peterson sammelten eine stattliche Zahl von Unterstützern um sich, gingen im Ort von Tür zu Tür und sammelten 330 Unterschriften unter dem Tenor: "Wir wollen Tobias Roggenkamp zurück haben!" Die letzte Unterschrift wurde noch vor der der St. Nikolai-Kirche geleistet, wo die Liste an Landessuperintendentin Dr. Petra Bahr übergeben werden sollte. Insbesondere geht es in Krankenhagen auch darum, Antworten zu erhalten, warum Roggenkamp mitten in seiner Ausbildung an einen anderen Ausbildungsort abberufen wurde und wer dahinter steckt. Zumindest zur letzten Frage hatte Landessuperintendentin Dr. Petra Bahr im Anschluss an den Visitationsgottesdienst in der Nikolai-Kirche eine Antwort. Ein symbolträchtiger Termin übrigens. Tobias Roggenkamp hätte hier eigentlich zum Pastor ordiniert werden sollen. Dr. Bahr: "Ihr Kirchenvorstand hat das so entschieden; akzeptieren sie das bitte!" Diese Information war neu für die rund 50 Menschen aus Krankenhagen, die vor der Nikolai-Kirche auf die Kirchenoberen warteten: "Dann gehört der Kirchenvorstand abgelöst, nicht Herr Roggenkamp", so die spontane Antwort von Martin Kampmeier. Der bis Juni amtierende Kirchenvorstand, so Kampmeier, habe keinerlei Schwächen in der Arbeit von Roggenkamp erkannt. Da sei es verwunderlich, dass der neue Kirchenvorstand innerhalb kürzester Zeit diese angeblichen Missstände in den administrativen Aufgaben feststellte. Er fand es unwürdig, dass die Kirche die Gemeinde auf der Gemeindeversammlung belogen hatte und stellte fest, dass die Gemeinde und der ganze Ort im Ungewissen gelassen würde.

Zwölfte Sitzung des Kirchenkreistages

14.11.2018 | Schaumburger Wochenblatt

Ein ökumenischer Martinsumzug

10.11.2018 | Schaumburger Wochenblatt

Kinderpunsch und Stutenkerle am Pfarrheim / Jugendorchester zu Gast

Kunst im Schnelldurchlauf genießen

10.11.2018 | Schaumburger Wochenblatt

18 Rintelner Geschäfte und 18 Künstlerinnen und Künstler / Gewinnspiel

Die Bauausschuss-Mitglieder empfehlen: "Brückentorkomplex an Investor verkaufen!"

10.11.2018 | Schaumburger Wochenblatt

Hitzige Debatten im Foyer des städtischen Saals / CDU mit eigenen Visionen / Wenige Veranstaltungen bis Februar 2019

Kleine Geste mit großer Wirkung

10.11.2018 | Schaumburger Wochenblatt

Wie "Weihnachten im Schuhkarton" Kinder in vielen Ländern glücklich macht

Choräle neu interpretiert

10.11.2018 | Schaumburger Wochenblatt

Belästigung

10.11.2018 | Schaumburger Wochenblatt

Öffentliche Sitzungen

10.11.2018 | Schaumburger Wochenblatt

Katholiken wählen Kirchenvorstände

10.11.2018 | Schaumburger Wochenblatt

Wochenende im Zeichen der Musik

10.11.2018 | Schaumburger Wochenblatt

40. Rintelner Musiktage: Heute zwei Konzerte und ein Empfang / Von der Barockzeit zur Moderne

Diebesgut könnte kontaminiert sein

10.11.2018 | Schaumburger Wochenblatt

Einbrecher stehlen Gärtnermaterial

"Kleine Giganten" noch bis April zu sehen

10.11.2018 | Schaumburger Wochenblatt

Heimatbund stellt umfangreiches Programm für den November vor / Wanderung zum Auftakt nach Rosenthal

Super-Hopper "Snotri" ist schon zehn Jahre alt

10.11.2018 | Schaumburger Wochenblatt

Die "Wupper-Hopper" kommen zum Kanin-Hop-Turnier / Dirk Hesse stellt die schönsten Kaninchen / 30.000 Tiere

Blutspender sind Lebensretter

10.11.2018 | Schaumburger Wochenblatt

Rinteln feiert häufig und erfolgreich

07.11.2018 | Schaumburger Wochenblatt

Erstmals werden zwei Messetaler gleichzeitig verliehen / Schönste Kirmes

Stadt hat das Potential eines norddeutschen Pioniers

03.11.2018 | Schaumburger Wochenblatt

Verständnis von Erziehung, Kultur, Wirtschaft und vielem mehr stärken