Schaumburger Wochenblatt
  1. Charmant, witzig und wortgewandt

    Klavier-Kabarett von Anne Folger bringt Schwung und Spaß von Anfang an

    Dieser Eintrag wird bereitsgestellt durch Schaumburger Wochenblatt | Impressum

    STADTHAGEN (pp). Schwung und gute Laune hat die Klavier-Kabarettistin Anne Folger ihrem Publikum in der Alten Polizei mit ihrem Programm "Selbstläufer" gleich von der ersten Minute an vermittelt. Über das ganze Gesicht strahlend begrüßt Folger im schwarzen Kleid mit weißen Schuhen ihr Publikum, freut sich über das auf der Bühne stehende Klavier, auch wenn es nicht der erhoffte Flügel ist, und lässt ihre Finger virtuos über dessen Tasten tanzen. Die Texte ihrer Lieder erzählen Geschichten, die das Leben schreibt. In verschiedenen Dialekten bringt Folger das Publikum mit Telefonaten aus dem ICE zum Lachen, die sich um Krankheit, Liebe und Alltägliches drehen. Was denkt wohl ein Zuhörer? Die Hose kneift. Ist die Herdplatte aus? Warum sitzt der Lulatsch ausgerechnet vor mir? Alltägliches mit Wortwitz präsentiert mach einfach Spaß- ebenso wie die augenzwinkernd vorgetragenen Erinnerungen an die DDR-Kindheit der in Weimar geborenen Künstlerin. Und dazu dieses grandiose Klavierspiel der studierten Pianistin. Bach, Beethoven und Brahms treffen auf Beatles, Backstreet Boys oder Bohlen - immer mit Modifikationen wie knarrendem Stuhl, Werbejingles oder eingefügten Handy-Klingeltönen. "Fingerbrecher" von Franz Liszt meistert Folger zwar beidhändig, aber im übertragenen Sinne "mit links"- und sie informiert ihre Zuhörerschaft in Wort und Musik, dass Flügel selten schöne Namen haben, sondern eher schwere wie Steinway, was sie frei mit "steiniger Weg"übersetzt. Für Damen, durchaus aber auch zur Freude der Herren, gibt es noch ein Youtube-Schmink-Tutorial und Schlager auf hoher See. Nach zwei Zugaben ist der wunderbare Abend dann vorbei. Einziger Wehrmutstropfen? Es hätten ruhig mehr Zuhörer erscheinen dürfen. Ihr Kommen hätten sie mit Sicherheit nicht bereut. Foto: pp

  2. Kommentare

    Bitte melden Sie sich an